Anzeige
···Home ··· News ··· Raja auf der Fachpack
Anzeige

Raja auf der Fachpack

7. Juli 2022, 13:45


Raja aus Ettlingen bestätigt die Teilnahme an der führenden europäischen Fachmesse für Verpackung, Technik und Prozesse. Wie zuvor ausgerichtete Messen der Verpackungsbranche, widmet sich auch die Fachpack vom 27. bis 29. September 2022 dem Thema Nachhaltigkeit. Raja präsentiert in Halle 7A, Stand 515 eine breite Auswahl, innovativer und umweltfreundlicher Verpackungen.

Die Vorbereitungen laufen und die Vorfreude auf das Wiedersehen und den Austausch mit Interessenten steigt. Spannung verspricht das neue Leitthema „Transition in Packaging“, welches Nachhaltigkeit in der Verpackung in den Fokus rückt. Themen wie Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und E-Commerce sind in aller Munde und bieten für die Verpackungsindustrie nicht nur eine Aufgabe, sondern eine große Chance zu Veränderung. Natürlich sind das auch alles Themen am 100 Quadratmeter großen Raja-Stand.

Raja als europaweiter Anbieter nachhaltiger Verpackungslösungen mit hoher Beratungskompetenz

Mit einem Sortiment von mehr als 9.000 Produkten ist Raja Spezialist im Bereich Verpackung sowie Betriebs- und Lagerausstattung. Raja punktet v.a. durch die Produktdiversität, die schnelle Lieferung und die hohe Beratungskompetenz, welche auf der Messe unter Beweis gestellt werden soll.

Während der Fachpack liegt der Produktfokus auf recycelten und recycelbaren Verpackungslösungen sowie Papieralternativen, die den Einsatz von Kunststoff reduzieren oder sogar überflüssig machen. Beispielhaft hierfür sind Papier-Packband, Papier-Luftpolster, Versandtaschen oder Folien aus Recyclingmaterial, Papier-Umreifungsband oder auch Stretchpapier.

Zusätzlich können sich Besucherinnen und Besucher auch über die optimale Einrichtung eines Packtisches, den sinnvollen Automatisierungsgrad einer Packstraße oder die Wirtschaftlichkeit von Verpackungsmaschinen informieren. Genauso spannend ist das Thema Beschaffungsoptimierung, sei es mittels E-Procurement oder für mehrere Niederlassungen, auch international. „In Gesprächen mit Kundinnen und Kunden wird deutlich, wie wichtig der persönliche Austausch ist, um das Bewusstsein für nachhaltige Produkte und die vielen weiteren Optimierungspotentiale zu schärfen und zu eruieren, was für die individuellen Belange die passende Lösung ist“, sagt Frank Langbein, Leiter für Großkundenentwicklung bei Raja Deutschland. Deshalb ist Raja mit einem großen Team von Kundenbetreuern vor Ort.

Ulrick Parfum, seit 2018 Direktor für Einkauf und Produktmarketing der Raja-Gruppe, ist verantwortlich für die Umstellung des Produktangebots auf umweltverträgliche Produkte im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Dabei betont er wie wichtig Messen für die Entdeckung neuer Produkte sind: „Unsere Einkäuferinnen und Einkäufer sind auf Messen unterwegs, um nach Innovationen zu suchen. Sie sind wahre Schatzsucher“. Die Gruppe ist nach ISO 14001 und Ecovadis zertifiziert und seit Jahren fokussiert auf einen verantwortungsvollen Einkauf. Parfum ist einer von zehn Nominierten für Les trophées des achats, in der Kategorie „Nachhaltige und verantwortungsvolle Beschaffung“

Das Team: Thomas Böhnlein (Key Account Manager), Daniel Szymek (Abteilungsleiter Außendienst, Maschinen & Systeme), Goran Tomic (Key Account Manager), Jean-Pierre Olivier (Gebietsverkaufsleiter), Katrin Pavelka (Leitung PR & Events), Frank Langbein (Bereichsleiter Vertrieb Großkundenbetreuung und -entwicklung) (v.l.n.r)

rajapack.de