···Home ··· News ··· Neuer Um- und Anbau bei Gefu eingeweiht
Anzeige
Dehli Fair 2023

Neuer Um- und Anbau bei Gefu eingeweiht

24. Oktober 2016, 18:14

Neben Nachbarn folgten die Inhaber der Handwerksbetriebe, Mitarbeiter und Freunde in großer Zahl der Einladung des familiengeführten Traditionsunternehmens und machten sich selbst ein Bild von den neuen, top-modernen Räumlichkeiten. Großzügige Büro-, Aufenthalts- und Ruheräumen, Besprechungsräume, Willkommens-Lounge, Besucher-Lobby, Markenshop und Kochschule fanden bei den Gästen großen Anklang. Der Hausherr Rudolf Schillheim lobte das professionelle Engagement der regionalen Gewerke und bedankte sich beim verantwortlichen Architekturbüro Hümmler: „ich freue mich sehr über dieses großartige Ergebnis. Stilvolles Design kombiniert mit natürlichen Materialien und moderneste Arbeitsbedingungen, das ist unsere neue Wohlfühlatmosphäre, die unserem Team beste Voraussetzungen bietet, auch zukünftig innovative Küchendesignprodukte für den Weltmarkt zu entwickeln.“ Herausragend auch die Gestaltung und das Akkusitik-Konzept der Büros und Besprechungsräume durch die Firma Kissing Büroeinrichtungen und die perfekte Umsetzung der neuen stylishen Kochschule für die das „Haus der Wohnkultur“ in Sundern verantwortlich ist. Hier werden weiterhin die begehrten Kochkurse von Andreas Piorek aus Brilon stattfinden. Doch zunächst wurde an diesem Tag mit Kaffee und Kuchen und einem rustikalen Abendessen für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt und ein eigenes Programm für die Kinder mit Hüpfburg, Spielmobil und Betreuung unterstütze die ausgelassene Stimmung bei Groß und Klein. Den Auftakt des Musikprogramms übernahm der Musikverein Lyra. Danach sorgten zwei DJs bis zum späten Abend für die musikalische Untermalung.

Platz und Pläne für die Zukunft: Vom Standort Eslohe in die ganze Welt

Mit dem Um- und Neubau in Eslohe stellt Gefu einmal mehr den innovativen Geist und das wachstumsorientierte Denken des familien- geführten Betriebes unter Beweis. Dass sich das Traditionsunternehmen aus Eslohe auf Wachstumskurs befindet, beweist schon die Tatsache, dass der Mitarbeiterstamm allein im vergangenen Jahr auf über 60 angewachsen ist. Und es sollen noch mehr werden: Eine Vielzahl an neuen Lehrstellen in den Bereichen Einkauf, Vertrieb und Logistik sollen künftig geschaffen werden. Hinzu kommt, dass das Unternehmen, das mittlerweile zu den Top- Innovatoren des deutschen Mittelstandes gehört, auf eine konsequente, durchdachte Sortimentserweiterung setzt. Um der Personalsituation gerecht zu werden, aber auch um das umfangreiche Produkt-Angebot, das inzwischen mehr als 480 praktische Küchenwerkzeuge umfasst, aufmerksamkeitsstark und kundenfreundlich zu präsentieren, hat sich das Unternehmen für eine Vergrößerung seiner Verwaltungsfläche entschieden – ein klares Bekenntnis zum Standort Eslohe.

www.gefu.com