Anzeige
···Home ··· News ··· Informative Runden mit renommierten Experten bei der Nordstil
Anzeige

Informative Runden mit renommierten Experten bei der Nordstil

12. Dezember 2016, 11:53

Viele der renommierten Experten sind bekannt aus Funk, Fernsehen und den Fachmedien, darunter Alexander von Keyserlingk, Stefan Nilsson, Frank Puscher, Imke Riedebusch und Burkhard Treude. Im Nordstil Forum in der Halle B1.0 widmen sie sich den aktuellen Themen des Einzelhandels und laden zum persönlichen Austausch ein.

Den Kunden im Blick

Er kennt die Big Player aus dem Effeff: Alexander von Keyserlingk war für das Kaufhaus des Westens, Manufactum und Cinque tätig. Auf der Nordstil spricht er sowohl darüber, wie es Fachhändlern gelingt, durch eine gute Kommunikation zur Marke zu werden, als auch über Wachstum durch individuelle Omnichannel-Strategien. Eine zukunftsweisende Brücke zwischen on- und offline schlägt Frank Puscher. In seinem Vortrag führt der E-Commerce-Spezialist aus, wie modernes Neuromarketing im Ladengeschäft Kundenblicke lenkt und so für mehr Umsatz sorgt. Auch Burkhard Treude setzt auf neuste Erkenntnisse der Neurowissenschaften. Zur Nordstil fragt er, wie der Handel seinen größten Vorteil – nämlich die direkte Kundenansprache – noch besser nutzen kann. Die Antworten gibt der erfolgreiche Verkaufspsychologe in seinen Referaten „Emotionalisierung des Handels“ und „Keine Angst vor hohen Preisen“.

Den richtigen Riecher im wahrsten Sinne des Wortes hat Viola Vierk. Die Inhaberin des Spicy’s Gewürzmuseum unternimmt eine Weltreise für die Nase. Um Geschmacksfragen geht es auch der Bloggerin Michaela Hoechst-Lühr, die spannende Vergleiche zwischen Food- und Einrichtungstrends zieht. Und last but not least lädt Christoph Puff, einer der Buddelhelden auf der Nordstil, jeweils kurz vor Messeende zum Blind Tasting ein und öffnet seinen Gästen den Geist für Wein.

Und natürlich stehen auch wieder frische Trends und Deko-Ideen im Fokus des Forums. So etwa bei Stefan Nilsson, einem der wichtigsten Trendexperten im skandinavischen Raum. Auf der Nordstil zeigt er anschaulich, was skandinavisches Design ausmacht, worin es sich unterscheidet und vor welchen Herausforderungen es heute steht. Skandinavische Töne bestimmen auch die Auftritte von Imke Riedebusch: Live auf der Bühne verarbeitet die renommierte Floristikmeisterin die Trendfarben Grün, Weiß und Gold zu stimmigen Präsentationen im nordischen Stil.

Kommende Trends 

Worüber sie im Forum sprechen, kann hier in Ruhe betrachtet werden: Direkt neben dem Vortragsareal demonstrieren die Experten Stefan Nilsson, Imke Riedebusch und Maria Struck auf vier Podesten wie die Trends der kommenden Saison im Schaufenster oder als Sonderfläche im Laden umgesetzt werden können. Stefan Nilsson kombiniert in seiner Präsentation skandinavisches Design mit orientalischen Einflüssen. Imke Riedebusch lässt eine floristische Frühlingsbrise wehen und kreiert mit Moosoptiken, Fell, Tiermotiven, Beton und Naturholz spannende Variationen der aktuellen Trends aus dem Norden. Wichtig neben den Must-haves Grün, Weiß und Gold sind Pastellnuancen 2017 ebenfalls en vogue.

Einer der wichtigen neuen Styles für 2017 ist das Gypset Interior. Dieser spannende Mix aus Ethno und skandinavischem Design verbindet Anklänge der afrikanischen, marokkanischen und indischen Kulturen mit einem sehr zeitgemäßen Look and Feel. So treffen in dem lebhaften Culture Clash warme, natürliche Materialien und Töne auf eine kräftige, lebensbejahende Farbwelt. Holz, Leinen oder Baumwolle, gemustert oder uni, naturbelassen oder in knalligem Pink? Die Frage, welche Elemente und Farben hier richtig miteinander kombiniert werden, beantwortet die erfahrene Stylistin Maria Struck in ihrer Präsentation.

Alle freuen sich schon auf die warme Jahreszeit. Doch die Geschmäcker sind verschieden: Die einen lieben den Sommer elegant, geschmackvoll und modisch, die anderen mögen ihn entspannt, ungezwungen und bunt. Mit ihrer zweiten Trendinszenierung gibt Maria Struck tolle Tipps und Tricks, wie der Handel auf einer Dekorationsfläche zwei sehr unterschiedliche Kundentypen zielgenau ansprechen kann. Welche Farben, Materialien und Elemente sie empfiehlt, erfahren die Besucher auf der Nordstil von 14. bis 16. Januar 2017 in Hamburg.

Regionale Ordertage 

Die Nordstil (14. bis 16. Januar und 22. bis 24. Juli 2017) ist die regionale Orderplattform für den Norden. Sie verfügt über ein umfassendes Produktangebot gegliedert in die Produktbereiche Haus & Garten, Stil & Design, Geschenke & Papeterie, Küche & Genuss, Entspannung & Pflege sowie Schmuck & Mode. Für den Einzelhandel zwischen Weser, Elbe, Harz und dem Öresund ist die Nordstil der regionale Ordertermin für das Frühjahr- und Sommergeschäft, sowie für das Herbst-, Winter- und Weihnachtsgeschäft.

nordstil.messefrankfurt.com/hamburg/de/besucher/willkommen.html?nc