···Home ··· News ··· Homi mit positiven Ergebnissen
Anzeige

Homi mit positiven Ergebnissen

8. Februar 2023, 13:43

Viele Entdeckungen im Bereich Nachhaltigkeit gab es auf der Homi in Mailand, darunter Krill Design, das Objekte wie Leuchten aus Schalen von Zitronen oder Orangen im 3D-Druck fertigt. Die Winterausgabe der Messe Homi für Objekte und Einrichtungsaccessoires für zeitgenössisches Wohnen endete am 26. Januar. Der Fokus lag klar auf hochwertiger Handwerkskunst, echten Werten, umweltfreundlichen Produkten sowie Düften. Mit einer vielfältigen Produktpalette bot diese Ausgabe der Homi neue Trends für den Heimsektor. Ein Schwerpunkt lag in dieser Ausgabe auf recycelten, recycelbaren und nachhaltigen Materialien, von denen die meisten aus lokalen Produktionsstätten teilnehmenden Marken stammten.

Farben liegen im Trend

Bei den Trends der kommenden Saison sind Farben nach wie vor die Protagonisten. Beim Rundgang über die Stände konnte man Produkte beobachten, die von intensiven Farbsuggestionen dominiert wurden. Von Beigetönen, die an Holz und Natur erinnern, über weichere Töne für den kommenden Frühling bis hin zu geometrischeren Texturen und Blumendekorationen in helleren und kräftigeren Farben. Der portugiesische Newcomer Po De Barro zeigte seine handgefertigten Tischaccessoires wie Krügen und Kuchenformen, Unikate mit modernem Vintage-Stil und die aufstrebende Marke Misalù fiel durch eine abnehmbaren Unterplatte mit austauschbaren Bezügen auf. Auch Bellini Home Produkte werden komplett von Hand gefertigt, hergestellt und bemalt in traditioneller Handwerkskunst. Apropos Farbe: Die römische Marke I colori di….präsentierte T-Shirts, helle Leinwände und Tagebuchhüllen aus Lederresten in frohen Farben. Die neue Kollektion Illusion des Designers Vito Nesta gehörte zu den Neuheiten von Lamart. Handwerkskunst steht auch bei den Holzprodukten in sanftem Weiß und Pastellfarben der moldawischen Marke Bray’s Décor im Mittelpunkt. Ihre beliebtesten Kreationen sind Kuchenständer und Kerzenhalter. Viele bunte Kollektionen gab es auch bei Villa d’Este: von gelb über rot bis hin zu Meeresgrün.

Nachhaltigkeit im Fokus

Zum Thema Nachhaltigkeit sticht auch die toskanische Marke Dygo Design hervor, die dafür bekannt ist, Materialien wie Maisstärke zu verwenden, um 3D-gedruckte Produkte ohne Emissionen herzustellen. Mit der Bolgheri-Lampe nahmen sie an den Ki–Life sustainable Awards teil und erhielten eine besondere Erwähnung. Auch die Accessoires und Dekorationen von Riva 1920, hergestellt aus recyceltem libanesischem Holz aus Baumstämmen, die sowie so hätten gefällt werden müssen oder die nachhaltigen Econyl-Garnmatten von De Dimora, hergestellt aus Nylon, das aus Fischernetzen besteht, die aus den Ozeanen gesammelt wurden.

Auch die verschiedene Vorträge und Trainingsworkshops wurden sehr gut angenommen. Aufsehen erregten zudem die beiden monumentalen Installationen A Vista D’uomo und Skyline, die unter den Silhouetten der Mailänder Symbole Einrichtungs- und Wohnaccessoires beherbergten. Unter einem bunten „Dach“ tausender von Stoffbahnen wurden die Produkte sehr innovativ präsentiert.

Die nächste Homi Milano wird im Januar 2024 stattfinden.

homimilano.com

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.