Anzeige
···Home ··· News ··· Edding gleich mit drei German Brand Awards ausgezeichnet 

Edding gleich mit drei German Brand Awards ausgezeichnet 

15. Juli 2016, 7:59

Starke, nachhaltige Marke 

Über die Vergabe des German Brand Award entscheidet eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen: Industrie, Hochschule, Agentur, Beratung sowie Medien. Die Jury begründete ihre Entscheidung bei Edding wie folgt: „Es gibt nicht viele Marken, die man allein an ihrer Verschlusskappe einwandfrei identifizieren kann. Doch das prägnante Design macht nur einen Teil der Markenführung aus. Denn edding hat sich auch als sehr nachhaltig arbeitendes Unternehmen positioniert, das bereit ist, soziale und ökologische Verantwortung zu übernehmen. So verbinden sich Design, Produktqualität, Innovationsfreude und nachhaltiges Denken und Handeln zu einer starken Marke, die im kollektiven Gedächtnis der Menschen fest verankert ist.“ 

Langlebig, vielseitig, ausdrucksstark, kreativ: Für diese Werte steht die Marke Edding nach eigenen Angaben. Bei Edding habe nachhaltiges Handeln nichts mit Trends zu tun, sondern schon immer zur Philosophie des im Jahr 1960 in Hamburg gegründeten Unternehmens gehört. „Als global agierender Mittelständler fühlen wir uns nicht nur dem Erfolg verpflichtet, sondern sind uns auch der Verantwortung für die Welt von morgen bewusst. Wir freuen uns sehr, dass unsere konsequente soziale und ökologische Ausrichtung mit dieser ganz besonderen Auszeichnung gewürdigt wird“, sagt Per Ledermann, Vorstandsvorsitzender der Edding AG in Ahrensburg. 

Höchstmaß an Wiedererkennung

Zudem erhielt Edding als eine von zehn Marken den German Brand Award 2016 als „Winner“ in der Kategorie „Office & Stationary“. In der Kategorie „Beauty & Care“ wurde das jüngste Produkt aus der Edding Ideenschmiede – der Nagellack Edding L.A.Q.U.E. mit dem German Brand Award in Gold ausgezeichnet. 

Die Jury begeisterte besonders die konsequente Markenführung und das Kommunikationsdesign, denn auch der Nagellack werde, wie auch das Farbspray, konsequent aus der Marke abgeleitet und tritt mit der prägnanten Edding-Kappe auf. Dies sorge für ein Höchstmaß an Wiedererkennung und hebe sich unverwechselbar vom Wettbewerb ab. „Dennoch erscheint der mutige Vorstoß der Marke in den Beauty-Bereich im ersten Moment geradezu verwegen. Bei genauerer Betrachtung von Produkt-USPs und Kommunikationsdesign jedoch – beides im perfekten Zusammenspiel und passgenau auf die Zielgruppe zugeschnitten – macht das Brand-Stretching plötzlich Sinn und wirkt absolut logisch. Ein echter Coup!“, begründet die Jury ihre Entscheidung. 

Einstieg in den Beauty-Markt

Angelika Schumacher, Leiterin des Internationalen Brand Managements bei Edding, in deren Abteilung an den Markendehnungs-Projekten getüftelt wird, ist stolz auf die Auszeichnungen: „Die drei Awards in drei so unterschiedlichen Bereichen zeigen, dass sich Kreativität, Innovation und Verantwortung vereinen lassen und unterstreichen die Kraft unserer Marke. Sowohl in unserem angestammten Bereich Office und Stationary, als auch im völlig neuen Beauty-Markt überzeugen wir mit unseren Markenwerten und bewährten Produkteigenschaften. Auch die Honorierung unseres sozial- und umweltbewussten Handelns freut uns sehr. Alle drei Awards zusammen zeigen, dass unser Ansatz, alle Aktivitäten aus dem Markenkern heraus zu denken, erfolgreich ist.“ 

übergabe des German Brand Award Nachhaltigkeitspreises (v.l.n.r.): Christian Rummel (Deputy Global Head of Brand Communications & CSR Deutsche Bank AG), Angelika Schumacher (Director International Brand Management Edding International GmbH) und Dr. Saskia Diehl (Geschäftsführerin GMK Markenberatung) (Foto: Manuel Debus/Rat für Formgebung)

www.german-brand-award.com www.edding.com/de/home/