···Home ··· News ··· Deutsche Post testet weniger Zustellungen
Anzeige

Deutsche Post testet weniger Zustellungen

2. September 2017, 15:10

Demnach haben auf freiweilliger Basis ausgesuchte Kunden seit Juli 2017 die Wahl, je Woche nur noch einem Tag, an drei oer fünf Tagen ihre Sendungen an den Arbeitsplatz zugestellt zu bekommen. Beim wöchentlichen Rhythmus werden sie mit Zeitschriften oder Warenproben „entlohnt“. Derzeit ist gesetzlich noch die flächendeckende Zustellung an jedem Werktag gesetzlich vorgeschrieben. Die zuständige Bundesnetzagentur ist über die Testphase informiert, die Ende September auslaufen soll. Laut Bonner Generalanzeiger befürchtet die Gewerkschaft Ver.di den Abbau von Arbeitsplätzen, falls sich die Deutsche Post aus der werktäglichen Zustellung sukzessive zurückziehen sollte. „Bei uns brennt die Hütte“, wird die stellvertretende Ver.di-Vorsitzende Andrea Kocsis in dem Bericht zitiert.

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

www.dpdhl.com/de www.general-anzeiger-bonn.de