···Home ··· News ··· Countdown für Karten-Designwettbewerb läuft
Anzeige
Dehli Fair 2023

Countdown für Karten-Designwettbewerb läuft

9. Juni 2015, 13:55

Der Wettbewerb ist nach eigenen Angaben in der Branche einer der erfolgreichsten Initiativen, um Nachwuchstalente und Kreative für den Grußkartenmarkt zu begeistern. Zum 13. Mal bildet die vom 30. Januar  bis 2. Februar 2016 in Frankfurt am Main stattfindende PBS-Leitmesse Paperworld die Plattform für den Wettbewerb. Noch bis zum Einsendeschluss am 31. Oktober 2015 haben die Teilnehmer die Möglichkeit, neue originelle Ideen, Ansätze und Umsetzungen für das Medium Gruß- und Glückwunschkarte zu entwerfen.

Aufruf richtet sich an Kreative

„Auch in diesem Jahr rufen wir im In- und Ausland alle Kreativen dazu auf, innovative Ideen für die Glückwunschkarte der Zukunft einzureichen“, sagt Matthias Hanfstingl, A.V.G.-Verantwortlicher für den Designwettbewerb. Seit Ende Mai werben aufmerksamkeitsstarke Plakate und europaweit versendete Informationskarten für die Teilnahme am Wettbewerb. In diesem Jahr ist die Wettbewerbsausschreibung im aktuellen Trend des Handlettering gestaltet, in welchem Buchstabenformen nicht geschrieben, sondern gezeichnet oder gemalt werden.

Grußkarten erleben Renaissance

„Wir verfolgen mit unserem Wettbewerb das Ziel, die Gruß- und Glückwunschkarte wieder stärker in den Fokus zu rücken und damit den entsprechenden Markt zu stärken“, erklärt Matthias Hanfstingl. „Gerade in Zeiten, in denen alle Lebensbereiche zunehmend von elektronischen Medien dominiert werden, erlebt das Schreiben von Grußkarten eine Renaissance. Eine handgeschriebene Karte fällt besonders ins Auge und steht für Individualität, Wertschätzung und Zeit, die sich der Sender nimmt. Dies möchten wir auch der jüngeren Generation wieder näherbringen.“

Aber wie sieht die besondere Grußkarte in der heutigen Zeit aus? Welche modernen Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Genau dies wird die Vielzahl an kreativen Einsendungen zeigen, die der Wettbewerbsveranstalter erneut erwartet. Denn das Interesse am Designwettbewerb ist ungebrochen: „Im ersten Jahr verzeichneten wir 130 Einreichungen, wohingegen wir uns beim 12. Designwettbewerb schon über 600 kreative Ideen freuen konnten“, berichtet Matthias Hanfstingl.

Siegerehrung und neue Branchenkontakte

Bei der Einreichung der Grußkarten ist zu beachten, die handgeschriebene Karte als Medium beizubehalten. Die Bewertungs-kriterien liegen auf der handwerklichen Fertigkeit, Originalität der Idee und Qualität der Präsentation. Ein besonderes Augenmerk richten die Juroren zudem auf die Schriftgestaltung. Im November 2015 wird eine unabhängigen Fachjury anhand dieser Kriterien eine repräsentative Vorauswahl treffen. Auf der kommenden Paperworld werden die so ermittelten zehn besten Ideen ansprechend aufbereitet und den Fachbesuchern in Halle 5.1 im Café Card präsentiert. Alle zehn nominierten Künstler dürfen die Paperworld besuchen und können hier den gesamten PBS Markt intensiv kennenlernen und Kontakte mit der Branche knüpfen. Die drei Gewinnerkarten werden schließlich publikumswirksam auf der Veranstaltung gekürt und ihre Gestalter erhalten im Rahmen einer Siegerehrung attraktive Geldpreise.

www.avgcard.de/de/ www.paperworld.messefrankfurt.com/frankfurt/de/aussteller/willkommen.html