···Home ··· News ··· Cornelsen veräußert Kalendertochter
Anzeige
Dehli Fair 2023

Cornelsen veräußert Kalendertochter

4. November 2015, 19:46

Laut Boersenblatt.net geht der Kalender-Marktführer KV&H GmbH, der mit den Marken Heye, Weingarten und Harenberg vertreten ist, an das Südtiroler Traditionsunternehmen Athesia. Demnach sollen der Unternehmenssitz im oberbayrischen Unterhaching wie auch der Harenberg-Standort Dortmund und die Vertriebsstruktur mit der Cornelsen-Tochter CVK als Auslieferungspartner erhalten bleiben. Von dem Schritt ist das Kalenderportal Calvendo nicht betroffen, es verbleibt bei Cornelsen.

KV&H ist in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Luxemburg präsent und mit annähernd 1.000 Kalendertiteln am Markt vertreten und hat 120 Mitarbeiter. Mit dem neuen Eigner verbindet der Kalenderhersteller bereits eine langjährige Partnerschaft.  Nach den Boersenblatt-Angaben ist Marion Winkenbach aus der Geschäftsführung von KV&H ausgeschieden, sodass Jürgen Horbach ab sofort als Alleingeschäftsführer fungiert. 

Die Athesia Gruppe aus dem norditalienischen Bozen beschäftigt in Südtirol, Italien, Österreich und Deutschland über 1.000 Mitarbeiter. Zu ihr gehören Tageszeitungen, Buch- und Papierhandlungen, Tourismus-Unternehmen und weitere Beteiligungen im IT- und Energiebereich.

 

kvh-verlag.de www.boersenblatt.net