Anzeige
···Home ··· News ··· Außergewöhnliches Engagement von de Buyer
Anzeige

Außergewöhnliches Engagement von de Buyer

17. Mai 2022, 13:57

Für das außergewöhnliche Engagement hinsichtlich einer nachhaltigen Entwicklung hat das französische Unternehmen de Buyer mit „Exemplaire“ („Vorbildlich“) nun die höchste Stufe des Labels „Engagé RSE“ („Soziale Verantwortung von Unternehmen-Zertifizierter“) erreicht. Diese wichtige Auszeichnung wird von der französischen Normungsbehörde „AFNOR“ an Marken verliehen, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind und sich für ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher Leistung, Entwicklungsmöglichkeiten und Zufriedenheit der Mitarbeiter sowie dem respektvollen Umgang mit der Umwelt einsetzen.

Mit nachhaltigen, umweltfreundlichen Anpassungen im unternehmerischen Alltag übernimmt de Buyer Verant- wortung und zeigt ökologisches Engagement. Durch seinen Standort im Le Val d’Ajol, im Herzen des Natur- parks „Ballons des Vosges“, ist für das fast 200 Jahre alte Traditionsunternehmen ein rücksichtsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen von größter Bedeutung. In der Nähe der Produktionsstätten wurden vor einigen Jahren Bienenstöcke aufgestellt, da sie ein guter Indikator für eine gesunde Umwelt sind. Diese Initiative trägt auch zur Wiederherstellung des Bienenbestands in der Region bei. Zum Schutz des Flusses „Combeauté“ und seiner Fischpopulationen verfügt das Werk zudem über eine eigene Abwasseraufbereitungsanlage. Die Langlebigkeit und Robustheit seiner Produkte sind Eigenschaften, für die de Buyer bei seinen Kunden wirbt, um einen „aufgeklärten“ und verantwortungsvollen Konsum zu fördern.

Zudem ist sich de Buyer des Wertes jedes einzelnen Menschen bewusst und richtet seine Personalpolitik auf das Wohlergehen seiner Mitarbeiter aus, indem es sich auf benutzerfreundliche Arbeitsbedingungen, Arbeits- platzsicherheit und Gesundheit konzentriert. Das Unternehmen setzt sich aktiv für den Erhalt von Arbeitsplät- zen in Val d’Ajol und für die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung ländlicher Gebiete in Frankreich sowie im Ausland ein.

„Bereits mit dem 2018 erhaltenen Zertifikat haben wir gezeigt, dass die soziale Verantwortung ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur ist. Damit waren wir die erste und einzige Marke im kulinarischen Sektor, die das Gütesiegel erhielt! Doch wir haben uns noch mehr engagiert und freuen uns daher besonders über das Erreichen der „Exemplaire“ Stufe, die unser nachhaltiges Handeln ganz besonders hervorhebt.“, so Petra Lenz, Sales & Marketing Managerin DACH bei de Buyer.

debuyer.com/fr/content/19-nos-engagements