···Home ··· News ··· André F. Kunz und Thomas Schnabel verstärken HBS-Facharbeit
Anzeige
Dehli Fair 2023

André F. Kunz und Thomas Schnabel verstärken HBS-Facharbeit

9. September 2014, 15:45

Während André F. Kunz den Bereich Büro- und Objekteinrichtung übernimmt, ist Thomas Schnabel für PBS – Ladengeschäfts- wie auch Streckenthemen – und Druck + Kopie zuständig. Die Themenbearbeitung der Einrichtungsunternehmen durch André F. Kunz war naheliegend. Der Rechtsanwalt war mehrere Jahre im Handelsverband Baden-Württemberg tätig, bevor er im Jahr 2001 nach Köln wechselte, um einerseits als geschäftsführender Vorstand für die Fachschule des Möbelhandels und andererseits als Geschäftsführer des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels (BVDM) Verantwortung für die Branche zu übernehmen. Zahlreiche Themen wie beispielsweise die Normungs- und die Sachverständigenarbeit liegen in seiner Zuständigkeit, Themen, die auch für die Büroausstatter und -planer wichtig sind. Auch die Mitarbeit in Gremien des Handelsverbandes Deutschland und in Brüssel bilden ein gutes Netzwerk, um die neue Aufgabe zu erfüllen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Kooperationen zwischen der Bürowirtschaft und der Möbelfachschule, die eine Zusatzqualifikation für Büro- und Objektausstatter anbietet

„Die Herausforderung ist nun, neue Kontakte in die Bürowirtschaft zu knüpfen, denn auf Unternehmensebene haben der B2C-Handel, repräsentiert durch den BVDM, und der B2B-Handel, die Domäne des HBS, fast keine Überschneidungen“, heißt es bei der Kölner Geschäftsstelle des HBS. Der Zeitpunkt der Einarbeitung sei günstig, denn auf der Fachmesse „Orgatec“, die vom 21. bis  25.Oktober 2014 laufe, sei der HBS in Halle 7, Stand B 71, an einem eigenen Stand präsent. Hier sind dann André F. Kunz, HBS-Geschäftsführer Thomas Grothkopp und die HBS-Mitarbeiterin Doris Pietrowicz anzutreffen.

Thomas Schnabel arbeitet seit 2012 in der Geschäftsstelle, u.a. für den Fachgroßhandel des Fachverbandes Gastronomie- und Großküchen- Ausstattung. Als Betriebswirt sind ihm insbesondere die kaufmännischen Themen des Großhandels vertraut. Auch in der Verbandsarbeit des Einzelhandels verfügt Thomas Schnabel über Erfahrungen, unter anderem aus dem Bereich Tisch- und Küchenausstellung, für den er gleich zu Beginn seiner Tätigkeit den Handelskongress „Living & Concepts“ in Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt organisierte. HBS-Präsident Ulf Ohlmer sieht mit dem neuen personellen Zuschnitt die Leistungsfähigkeit und Kompetenz des Verbandes weiterhin gesichert: „Verbandstätigkeit ist kein standardisierter Beruf, sondern bedarf einer langen Einarbeitung. Insofern ist es gut, dass sich zwei erfahrene Mitarbeiter neben der Geschäftsführung von Thomas Grothkopp die Aufgaben von Herrn Wessels aufteilen, dem ich für die langjährige, zuverlässige und sachkundige Arbeit ausdrücklich danke.“

www.bwb-online.de/bvdm/ www.bwb-online.de/bbw