···Home ··· News ··· Ambiente: Handelspartner sind weltweit in Kauflaune
Anzeige
Dehli Fair 2023

Ambiente: Handelspartner sind weltweit in Kauflaune

18. Februar 2016, 9:54

Aufgrund des Neubaus der Halle 12 fand die Ambiente in diesem Jahr auf einer Fläche von 308.000 Bruttoquadratmetern (2015: 328.400 Bruttoquadratmeter) statt . Das sei eine gezielte, temporäre Flächenreduzierung, um Ausstellern und Besuchern auch in Zukunft die Qualität und den Service auf gewohnt hohem Niveau zu bieten“, heißt es bei der Messe Frankfurt, deren Geschäftsführer Detlef Braun den Wert der Leitmesse und die gute laufenden Geschäfte am Orderverhalten und der Qualität der deutschen und der internationalen Einkäufer maß: „Die Konjunkturampel steht auf Grün.“ 

Anteil ausländischer Besucher steigt 

Erstmals kamen 55 Prozent der Besucher aus dem Ausland (2015: 53 Prozent) – mehr als je zuvor. Die Top-Ten-Besuchernationen nach Deutschland sind Italien, Frankreich, Spanien, die Niederlande, Großbritannien, China, USA, Schweiz, Türkei und Süd-Korea. Die Besucherzahlen aus Deutschland blieben stabil. Aus dem Partnerland Italien kamen in diesem Jahr mit mehr als 6.000 Besuchern rund 500 Einkäufer zusätzlich nach Frankfurt. Überproportionale Zuwächse gab es zudem aus Japan und Korea, Südamerika und Afrika sowie dem Nahen Osten und den Mittelmeeranrainern.

Hohe Zufriedenheitswerte 

Aus Sicht der Besucher beurteilt Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur e.V. (GPK) und für den Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren (HBS) im Bundesverband Wohnen und Büro (BWB) den Verlauf der fünf Messetage: „Der deutsche und große Teile des europäischen Fachhandels kamen zur Messe Ambiente: Die Tage in Frankfurt lohnten allemal, denn nirgendwo sonst gibt es eine so große Vielfalt an Ausstellern für das gesamte Sortiment der Tisch- und Küchenausstattung, Geschenkartikel, Wohnaccessoires und vieles mehr.“ Dies belegen auch die mit 96 Prozent konstant hohen Zufriedenheitswerte der Besucher.

Vom Tiber an die Themse

In einer feierlichen Zeremonie am Italy Day der Ambiente überreichte Italien den Partnerland-Globus an Großbritannien. Die renommierte italienische Designerin Paola Navone kuratierte und gestaltete in diesem Jahr mit der Sonderausstellung „Dolce Vita“ eine umfangreiche Präsentation aus dem breiten Produktangebot der italienischen Ambiente-Aussteller. Außerdem gab es am Italien-Tag zahlreiche Aktionen und Events rund um das Partnerland. 

Im nächsten Jahr findet die Ambiente vom 10. bis 14. Februar 2017 ganz im Zeichen des britischen Designs statt.

www.bwb-online.de ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/willkommen.html