Anzeige
···Home ··· Mono

Mono: Filio Teekannen

Die Mono Classic Teekannen, erstmals gestaltet in den Jahren 1983 und 1986, markierten den Beginn der Mono Teekannen. Als Vorreiter eines innovativen Funktionsprinzips wurden sie zu Ikonen. Die schlichte Silhouette und der schwebende Glaskolben der Mono Filio Teekannen sind eine Weiterentwicklung der Classic, die an Bauhaus Freischwinger-Stühle erinnert. Eine Auswahl an Stövchen, Tassen und weiteren …

Weiterlesen …

Mono: V Design-Ikone made in Germany

Mono V

Mono V ist nicht nur Name, das V ist auch das zentrale Gestaltungs- und Funktionselement des vom Berliner Designer Mark Braun gestalteten Bestecks. Zum einen verleiht die V-Prägung des Griffs Stabilität, was den Einsatz von ressourcensparendem Werkstoff möglich macht: ein 1,5 Millimeter dünnes Edelstahlblech. Zum anderen erzeugt das V markante Ästhetik. Im Gebrauch überzeugt das …

Weiterlesen …

Mono: Besteck Mono V

Mono Manufaktur: Besteck Mono V

Von der Designkompetzenz der traditionsreichen Manufaktur Mono zeugen neben unzähligen Sammlungen und Designpreisen auch die vielen begeister­ten Besitzer weltweit. Vor vier Jahren legte Mono zusam­men mit dem Berliner Produktdesigner Mark Braun das De­sign von Mono Ring (Originaldesign von Peter Raacke, 1962) neu auf und feierte damit das fulminante Comeback eines Designklassikers. An diese Erfolgsgeschichte knüpft …

Weiterlesen …

Mono: SK59 Black

Ganz in Schwarz präsentiert sich die neue Variante der Highend-Messerserie Mono SK59. Die Klinge aus dem Hochleistungsstahl Sandvik wird dafür mit einer Schicht aus „Diamond-Like Carbon“ bezogen, die extrem hart, verschleiß- und kratzfest, korrosionsbeständig ist und einen extrem niedrigen Reibungskoeffizienten aufweist. In der Küche ist dieser biokompatible, sterilisierbare Werkstoff mehr als nur dekorativ. Mono SK59 …

Weiterlesen …

HIGH-END

In der Form unerwartet, in der Anwendung vertraut. Stark und kantig in der Erscheinung, leicht und ergonomisch im Gebrauch. Die drei High-End-Messer der Serie SK59, made in Germany, von Mono sind aus Sandvik-Stahl, ein seit 45 Jahren weiterentwickelter Hochleistungsstahl. Die Klingen sind extrem schnitthaltig und müssen selten nachgeschärft werden. Zudem haben sie eine außergewöhnliche Stabilität …

Weiterlesen …

60 Jahre Jung

Mono – die deutsche Manufaktur der Design Originale – feiert 60. Geburtstag. Angefangen hat alles mit dem bahnbrechenden Besteckentwurf Mono A, den Herbert Seibel zusammen mit dem Designer Peter Raacke entwickelte und 1959 auf den Markt brachte. Zeitloses Design at its best – Mono A ist heute noch erhältlich und nur ein Beispiel für das …

Weiterlesen …

Willkommen zurück!

Die Geschichte des Besteckklassikers Mono Ring geht weiter. Die Idee des Designers Peter Raacke von 1962 bleibt unverändert stark: ein Besteck, das keine Schublade braucht. Statt dessen steht es griffbereit auf dem Tisch. Der Designer Mark Braun, 47 Jahre jünger als Raacke, hat den ursprünglichen Entwurf intensiv studiert und für die Wiedereinführung neu interpretiert. Das …

Weiterlesen …

Auf jeden Topf passt

… der Multitop Kochdeckel von Mono. Die beiden Größen (22cm und 26cm) decken die gängigen Breiten der Topfdurchmesser ab. Die Wölbung macht den Deckel zu einer perfekten Ablage für Kochbesteck, das Warmhalten von Speisen oder für das Zwischenlagern von Gewürzen. Die Handhabung ist dank des seitlichen Griffs praktisch und intuitiv, ob beim Transport von Lebensmitteln …

Weiterlesen …

glanzvoller Auftritt

Als mono-a im Jahr 1959 in die Geschäfte kam, war nicht abzusehen, dass das Besteck ein Design-Klassiker würde. Der Erfolg der Neuauflage mono-a brillant poliert ist jedoch garantiert. Jedes Besteckteil wird in rund 30 Arbeitsschritten mit viel handwerklichem Können angefertigt und dann final von Hand poliert. Ein Design-Original für Menschen, die Qualität zu schätzen wissen.

Neue Generation

Das unverwüstliche, handschmeichelnde Reinigungsgewebe mono-softmesh befreit Pfannen, Töpfe, Backbleche oder den Grillrost sanft von harten Krusten. Es besteht aus verwebten Edelstahlringen, ist überraschend feinfühlig und schickt damit rostende Stahlwolle in den Ruhestand. Auch Dekantierkaraffen oder Vasen lassen sich mit mono-softmesh und etwas Wasser durch einfaches Drehen und Schütteln mühelos reinigen.